Workshop Modellierung 2015

Elsa-Brändström-Haus in Hamburg Blankenese
Teilnehmer am Workshop in Blankenese vom 11.-13.3.2015

Der Querschnittsfachausschuss Modellierung der GI veranstaltet abwechselnd mit der Tagung Modellierung alle zwei Jahre einen Workshop Modellierung, der nur auf Einladung besucht werden kann. Er dient dazu, durch fokussierte Diskussionen und Gespräche zur Weiterentwicklung der Themen der Modellierung beizutragen. Zusätzlich zu den Mitgliedern des Querschnittsfachausschusses aus allen Disziplinen der Informatik werden jedes Mal einige weitere Teilnehmer eingeladen, insgesamt 30 - 40 Teilnehmer.

Insbesondere besteht ein Ziel darin, durch Erweiterung des Teilnehmerkreises die Anforderungen und Themen der industriellen Praxis angemessen behandeln zu können. Die inhaltliche Gestaltung erfolgt traditionell in einem Format, das offene Diskussionen erlaubt, aber eine thematische Fokussierung unterstützt.

Zusätzlich dazu soll über den gesamten Workshop hinweg die Themen
-    der stärkeren Einbeziehung von Nachwuchswissenschaftlern und
-    des Erreichens gemeinsamer Forschungsförderung für Themen der Modellierung
diskutiert werden.

Ort
Dieser Workshop Modellierung fand vom 11.-13.3.2015 in Hamburg-Blankenese, im Elsa-Brandström-Haus, Kösterbergstr. 62 in 22587 Hamburg statt. 


Zeitplan

Mittwoch, 11.3.2015
12:00 Anreise
12:30 Mittagessen (soweit angemeldet)
14:00 - 15:00 Begrüßung und kurze Vorstellung der Teilnehmer
15:00 - 15:20 Vorstellung und Diskussion der vorgeschlagenen Birds-of-a-Feather-Sessions
15:20 - 15:40 Impulsvortrag Thema 1: Grand Challenges der Modellierung - Heinrich C. Mayr
15:40 - 16:00 Impulsvortrag Förderung der Modellierungs-Forschung durch Vernetzung von Nachwuchs-Forschern
16:00 - 16:30 Kaffeepause
16:30 - 18:30 Mitgliederversammlung des Querschnitts-Fachausschusses Modellierung QFAM der GI
18:30 Abendessen

Donnerstag, 12.3.2015
9:00 – 9:40 Impulsvorträge Thema 7 und 2 - sequentiell
9:40 - 10:00 Open Models Initiative – Dimitris Karagiannis
10:00 - 10:15 Kaffeepause
10:15 - 12:30 Birds-of-a-Feather-Session Thema 2
12:30 Mittagessen
13:20 – 14:00 Impulsvorträge Thema 3 und 4 - sequentiell
14:00 - 15:15 Birds-of-a-Feather-Sessions Thema 3 und 4 – parallel
15:30 - 15:45 Bustransfer zur Besichtigung
16:00 - 19:00 Besichtigung DESY
anschließend Bustransfer zum Restaurant
19:30 – 22:00 Abendessen im Restaurant „Zum Alten Lotsenhaus“ Övelgönne
ca 22:30 Bustransfer zum Elsa-Brandström-Haus

Freitag, 13.3.2015
9:00 – 9:40 Impulsvorträge Thema 5 und 6 - sequentiell
9:40 - 10:00 Kaffeepause
10:00 - 11:10 Birds-of-a-Feather-Sessions Thema 5 und 6 – parallel
11:10 – 12:00 Diskussion Grand Challenges der Modellierung - Ziele und weiteres Vorgehen
12:00 - 12:30 Vorstellung der Ergebnisse Thema 2 im Plenum
12:30 – 13:15 Mittagessen
13:15 – 14:30 Vorstellung der Ergebnisse Thema 3, 4, 5 und 6 im Plenum
14:30 Ende des Workshops und Abreise

Themen

1. Grand Challenges der Modellierung - Heinrich C. Mayr
2. Was heißt "Korrektheit"? - Wolfgang Reisig
3. Handbuch Modellierung - Bernhard Thalheim
4. Forschungsthema Nutzen der Modellierung - Markus Nüttgens
5. Zur methodischen Fundierung der Modellierungsforschung - Ulrich Frank
6. MDA zur Generierung oder Kommunikation - Andreas Leue
7. Initiative für DFG-Gemeinschaftsantrag zu Themen der Modellierung - Markus Nüttgens
 
Organisation

Veranstalter
HITeC e.V. - das Hamburger Informatik Technologie-Center e.V., die Transfer-Organisation des Fachbereichs Informatik der Universität Hamburg.
Tagungsleitung
Prof. Matthias Riebisch, FB Informatik der Universität Hamburg
Lokale Organisation
Frau Schulte Hemming
, FB Informatik der Universität Hamburg
Tel. Büro: 040-42883-2312
Email

Links

Elsa-Brandström-Haus
Informationen zur Anreise
Format der Birds-of-a-Feather-Session
DESY - Deutsches Elektronen Synchrotron
Restaurant „Zum Alten Lotsenhaus“ Övelgönne
Fachbereich Informatik
der Universität Hamburg 
HITeC e.V.
- das Hamburger Informatik Technologie-Center e.V.
Open Models Initiative